Die Anwendung »sass« ist momentan nicht installiert

Nachdem auch ich sass entdeckt habe, möchte ich doch einen kleinen Stolperstein aus dem Weg räumen, über den ich dummerweise auch gestolpert bin:

Auf der Website von sass heißt es ganz einfach:

Um Dateien im aktuellen Verzeichnis automatisch bei Änderungen zu übersetzen. Gesagt getan und zack:

Einfache Ursache: Das gem-Verzeichnis befindet sind nicht im Pfad.
Lösung:

in die .basrc im home-Verzeichnis schreiben, Terminal neu starten und los gehts 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.